Der Offene Brief

Als wir im Juli 2007 unsere Initiative gegründet haben, war unsere erste Idee, die Öffentlichkeit auf das schwelende Thema "Kürzung der U5" aufmerksam zu machen. Ein Offener Brief schien uns das passende Mittel, wobei wir uns bewusst für die ein oder andere provokante Aussage entschieden, da uns dieser Weg am geeignetsten schien, um eine öffentliche Diskussion auszulösen.

Unser damaliger Standpunkt, die Mittelbahnsteige der Magistratsplanung als die Alternative zur Kürzung der U5 sehen, wich im Jahr 2008 der Entwicklung von eigenen Ideen für die Problemstationen Musterschule und Glauburgstraße. Auch ist aus heutiger Sicht klar, dass der konstruktive Weg, Alternativen vorzuschlagen, sinnvoller war als nur die bestehenden Planungen zu verteufeln. An unserer auch von Beginn an vertretenen Haltung, dass eine Kappung der Linie die schlechteste aller Wahlmöglichkeiten ist, hat sich dagegen nichts geändert.

© 2018 Initiative »Rettet die U5«   ●   Impressum   ●   Login   ●   Letzte Änderung dieser Seite: 16. Juni 2010
Von „http://www.rettet-die-u5.de/Projekte/U5/Aktionen/Brief