Die Informationsfahrt

Am 23.01.2009 konnten wir die Mitglieder des Frankfurter Verkehrsausschusses und Vertreter der beteiligten Dezernate, der FBAG, der VGF und der traffiQ nach Stuttgart begleiten, wo sich die Frankfurter Delegation über Stationen entlang der Stuttgarter Stadtbahnlinie U15 informierte, auf deren Grundlage wir unsere Pläne für die Neugestaltung der Stationen Musterschule und Glauburgstraße entwickelt hatten.

Die Schriftführerin des Verkehrsausschusses, Frau Nowatschek, hatte dazu mit Herrn Deinhardt von der Stuttgarter Stadtbahn (SSB) auf unsere Vorschläge hin ein Programm zusammengestellt, während dessen wir sowohl die Trogstationen Nordbahnhof und Mittnachtstraße, als auch die Hochbahnsteigstation Heidehofstraße begutachteten. An allen drei Stationen erklärte zunächst Herr Deinhardt die technischen und planerischen Grundlagen bei Bau und Betrieb der Stationen, woraufhin wir die Parallelen und Änderungen im Bezug auf die von uns vorgeschlagene Umsetzung in Frankfurt darstellten.

Während der Fahrt zwischen den Stationen und natürlich auch auf der Fahrt nach Stuttgart und zurück, hatten wir die Möglichkeit, mit vielen Fahrtteilnehmern direkt ins Gespräch zu kommen und über den ÖPNV im Allgemeinen und die U5 im Speziellen, sowie die Chancen und Probleme der aktuellen Lage zu diskutieren. Hierbei konnten wir auch die überarbeiteten Pläne zur Station Musterschule vorstellen, die wir nach der Kritik des ADFC an den über die Bahnsteige geführten Radwegen erstellt hatten. Insbesondere bei Frau Schlegel, der Beauftragten der Stadt Frankfurt für Menschen mit Behinderung, die den Erhalt der U5 von vornherein unterstützt hatte und eine Kappung der Linie für nicht sinnvoll hält, kamen die neuen Pläne als wirkungsvolle Verbesserung sehr gut an.

Die Informationsfahrt war rückblickend eine sehr sinnvolle Veranstaltung, um den Entscheidern einen realen Eindruck zu ermöglichen, was Trogstationen für das Zusammenspiel von städtebaulicher Verträglichkeit und Erhalt einer zusammenhängenden Linie U5 zu bieten haben.

Wir bedanken uns beim Verkehrsausschuss für die Einladung, die Delegation nach Stuttgart zu begleiten, bei Frau Nowatschek für die Organisation der Fahrt und bei Herrn Deinhardt und seinen Kollegen von der SSB für die hervorragende Betreuung in Stuttgart.


Stuttgart1.jpg Stuttgart2.jpg Stuttgart3.jpg
Stuttgart4.jpg Stuttgart5.jpg Stuttgart6.jpg
Stuttgart7.jpg Stuttgart8.jpg Stuttgart9.jpg
© 2018 Initiative »Rettet die U5«   ●   Impressum   ●   Login   ●   Letzte Änderung dieser Seite: 1. Juli 2010
Von „http://www.rettet-die-u5.de/Projekte/U5/Aktionen/Informationsfahrt