Die Ausschusssitzung

Am 28.10.2008 durften wir auf Einladung der Vorsitzenden des Verkehrsausschusses der Stadt Frankfurt, Annette Rinn (FDP), und mit Zustimmung aller vertretenen Fraktionen, den Mitgliedern des Ausschusses offiziell unsere Lösungsvorschläge zum Erhalt der U5 als durchgehende Stadtbahn vorstellen.

Nachdem wir unsere Ideen anhand der zum Download verfügbaren Präsentation vorgestellt hatten, bedankten sich die Fraktionen für unser Engagement und die Präsentation und gratulierten uns zu unserer Arbeit. Helmut Heuser (CDU), Klaus Oesterling (SPD), Annette Rinn (FDP), Udo Mack (Linke) und Stefan Majer (Die Grünen) sprachen für Ihre Parteien, und man war sich schnell einig, dass der neue Vorschlag, den wir in die Diskussion gebracht haben, es wert ist, in die laufende Untersuchung zur Zukunft der U5 einbezogen zu werden. Magistrat und Verwaltung wurden aufgefordert, alles dafür Nötige in die Wege zu leiten. Man war sich dabei einig, dass diese Prüfung nicht dafür da sein dürfe, herauszufinden, warum eine Troglösung nicht möglich ist, sondern Wege zu suchen, wie eine Umsetzung erfolgen kann und die dazu nötigen Anpassungen zu erarbeiten.

Es folgte eine Fragestunde und Aussprache zu Einzelheiten der Planung, während der noch viele Details besprochen wurden.

Wir danken den Mitgliedern des Verkehrsausschusses und dem Verkehrsdezernenten Lutz Sikorski sehr herzlich für die Offenheit, mit der wir empfangen wurden, und freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit bei der Prüfung der Lösungsansätze.

© 2018 Initiative »Rettet die U5«   ●   Impressum   ●   Login   ●   Letzte Änderung dieser Seite: 1. Juli 2010
Von „http://www.rettet-die-u5.de/Projekte/U5/Aktionen/Verkehrsausschuss